Mach es möglich!

Bei andererseits machen Menschen mit und ohne Behinderungen Journalismus. Und zwar gleichberechtigt und fair bezahlt. Ermögliche unsere Arbeit und unterstütze andererseits jetzt mit einer Mitgliedschaft!

Wild

5

pro Monat

entspricht 1,25€ pro Woche

-> Exklusiver Newsletter 6x pro Jahr
Wir schicken wir Dir eine Zusammenfassung unserer Arbeit und ein Update zu unseren Plänen – Du verpasst also absolut nix!

ICH BIN WILD

Oag

15

pro Monat

entspricht 3,75€ pro Woche

-> Alle wilden Goodies

-> andererseits- ToteBag
Die Grafik unserer Tasche haben Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet. Trag uns in die Welt hinaus!

ICH BIN OAG

Wow

42

pro Monat

entspricht 10,50€ pro Woche

-> Alle argen Goodies

-> Signierter Print
Jährlich bekommst du eine signierte Graphik als Print von uns zugeschickt.

ICH BIN WOW

Freitagmorgen mit andererseits

DER NEWSLETTER FÜR ALLE, DIE BEHINDERUNG BESSER VERSTEHEN WOLLEN

Newsletter icon

Jede Woche in deinem Postfach:

eine kleine Geschichte, ein Fakt über Behinderung und ein Update aus der Redaktion, in der Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten.

Bist du dabei? Dann melde Dich jetzt kostenlos an:

Aktuelle Meldungen im Slider

  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Portrait von Raul Krauthausen
    25. November 2022von manuel-kronenberg

    Wir vergessen acht Millionen Menschen

    Raúl Krauthausen ist Deutschlands bekanntester Inklusionsaktivist. Er kritisiert, dass behinderte Menschen beim Klimaschutz systematisch ignoriert werden und verrät, wie wir es besser machen können.

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Clemens Kaupa vor dem Werbeschild vo Shell. Hinter ihm eine Autobahn.
    24. November 2022von Artin Madjidi

    »Von CO₂-Ausgleichen würde ich die Finger lassen«

    Der niederländische Uni-Professor Clemens Kaupa hat vergangenes Jahr eine Beschwerde gegen eine Werbekampagne zum CO₂-Ausgleich eingebracht. Und er hat gewonnen. Er sagt, diese Ausgleiche sind irreführend. Was bringen sie - außer einem guten Gewissen?

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Soufiene mit Schultasche von hinten, wie er durch einen Markt geht. Die Hände hat er in die Taschen seiner gelben Jacke gesteckt.
    16. November 2022von Emilia Garbsch

    Nie wieder Schule

    Für Kinder mit Behinderungen gibt es in Österreich zu wenige Schulplätze. Ihre Familien wollen deshalb vor das Verfassungsgericht ziehen.

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Fotos der vier Gesprächspartner*innen
    9. November 2022von Katharina Kropshofer

    Wo der Sozialstaat scheitert – im Gespräch mit Barbara Blaha und Daniela Brodesser

    andererseits-Redakteur:innen David Tritscher und Katharina Kropshofer sprechen mit Barbara Blaha, der Leiterin des Momentum Institut und Aktivistin für Armutssensibilisierung Daniela Brodesser.

    -> Weiterlesen

Auf Social Media teilen