Menschen irren in einem Labyrinth herum
Zum Inhalt springen Button

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

Dossier-Logo

Behinderungen
am Arbeitsmarkt

Österreichs Irrweg

In Österreich müssen größere Arbeitgeber·innen Menschen mit Behinderungen anstellen. Das nennt man Beschäftigungs-Pflicht. Sie steht im Behinderten-Einstellungs-Gesetz. andererseits und DOSSIER machen erstmals öffentlich, welche Firmen und Organisationen Menschen mit Behinderungen anstellen und welche nicht. Die Recherche zeigt: Österreichs Politik und Arbeitgeber·innen versagen bei der Inklusion.

Icon Lupe mit Text

Suche deinen Arbeitgeber

Hatte dein Arbeitgeber im Jahr 2020 die Einstellungspflicht erfüllt? Wenn in deiner Firma mehr als 100 Menschen angestellt sind, kannst du sie hier suchen. 

> Zur Suchfunktion

Icon in rosa: eine Wahlurne und ein Wahlzettel.

Parteien:
Grüne und ÖVP halten sich nicht ans Gesetz

Selbst die Regierungs-Parteien missachten die Beschäftigungs-Pflicht. Auch andere Parteien zeigen kein großes Interesse, sich genauer mit Inklusion in den eigenen Reihen zu beschäftigen.

> Text über Parteien lesen

Zeichnung von einem blinden Mann mit Blindenhund
Zeichnung einer Frau mit Rollator
Icon mit einem Aktenkoffer, einem Schraubschlüssel und einem Demoschild

Sozialpartner:
Vorbildlich: Arbeiter-Kammer und Gewerkschaft

Die Vertretung der Arbeitnehmer·innen erfüllen die Beschäftigungs-Pflicht.
Die Vertretungen der Wirtschaft scheitern daran.

> Text über Sozialpartner lesen

Ermögliche unsere unabhängige Arbeit.

Es liegt an Dir! Wir brauchen 500 neue Unterstützer*innen, um unseren Grundbetrieb für nächstes Jahr zu sichern. Wir decken Missstände auf, sodass es alle verstehen können. Und alle können mitmachen. Dein Abo ermöglicht, dass Menschen mit Behinderungen das erzählen können, was ihnen wichtig ist. Werde eine*r von 500!

Ermögliche unsere unabhängige Arbeit.

Es liegt an Dir! Wir brauchen 500 neue Unterstützer*innen, um unseren Grundbetrieb für nächstes Jahr zu sichern. Wir decken Missstände auf, sodass es alle verstehen können. Und alle können mitmachen. Dein Abo ermöglicht, dass Menschen mit Behinderungen das erzählen können, was ihnen wichtig ist. Werde eine*r von 500!

Icon: Ein Globus umrundet von Blättern und einem Herz.

Gemeinnützige:
Sogar Hilfs-Organisationen scheitern

Caritas, Diakonie und Volkshilfe übernehmen in Österreich die Behinderten-Hilfe.
Warum beschäftigen gerade sie zu wenige Menschen mit Behinderungen?

> Text über Hilfs-Organisationen lesen

Zeichnung einer jungen Frau mit Handy in der Hand
Zeichnung von einem Mann, der die Hand eines Kindes mit Rucksack am Rücken hält
Icon einer Universität mit Doktorhut

Universitäten:
Wo ein Wille, da ein Weg

Die meisten Hochschulen erfüllen die Beschäftigungs-Pflicht nicht. Unter den fünf größten hat es im September 2020 nur eine geschafft: die Universität Graz.

> Text über Universitäten lesen

Das Spendenproblem:
Ein Jahr nach unserer Doku zu Licht ins Dunkel blicken wir nochmal hin

Große Unternehmen nutzen die Aktion Licht ins Dunkel als Bühne. Sie möchten mit ihren Spenden zeigen, wie wichtig ihnen Menschen mit Behinderungen sind. Gleichzeitig erfüllen sie ihre Beschäftigungs-Pflicht nicht.

> Text über Licht-Ins-Dunkel-Spender lesen

Icon ein T-Shirt in einer Einkaufstasche

Modeketten:
Vielfalt nur nach außen

Modefirmen werben gern mit Vielfalt. Aber keine der größten Modeketten
in Österreich erfüllt die Beschäftigungs-Pflicht.

> Text über Modeketten lesen

Zeichnung von drei Menschen, die miteinander sprechen
Zeichnung: Drei Menschen blicken in eine Richtung. Einer davon sitzt im Rollstuhl und wird geschoben
Icon: Ein gefüllter Einkaufskorb mit Rechnung

Supermärkte:
Supermärkte könnten viel mehr tun

Lebensmittel-Händler zählen in Österreich zu den größten Arbeitgebern. Doch sie sind weit davon entfernt, die Beschäftigungs-Pflicht zu erfüllen. Nur Rewe sticht positiv hervor.

> Text über Supermärkte lesen

Icon: Fernseher, Radio und Zeitung

Medien:
Kein Kommentar!

Von 20 Medien erfüllen nur fünf die Pflicht. Ein Ergebnis, über das sie nicht reden wollen.

> Text über Medien lesen

blinder mann mit blindenhund
Zeichnung einer Frau mit Rollator

Ausgewählte Firmen:
Mächtige Unternehmen in Österreich im Blick

Über Novomatic, Glock, OMV – Sind sie inklusive Arbeitgeber?

> Text über ausgewählte Firmen lesen

Icon einer Lupe mit Text

Hintergrund:
So haben wir ausgewertet

In Österreich müssen größere Firmen Menschen mit Behinderungen anstellen. Unsere Recherche zeigt, welche das tun und welche nicht.

> Text über die Auswertung lesen

Icon einer Lupe mit Text

Hintergrund:
Das System Ausgleichstaxe erklärt

DOSSIER und andererseits machen erstmals öffentlich, welche Firmen und Organisationen Menschen mit Behinderungen anstellen und welche nicht. Di