Mach es möglich!

Bei andererseits machen Menschen mit und ohne Behinderungen Journalismus. Und zwar gleichberechtigt und fair bezahlt. Ermögliche unsere Arbeit und unterstütze andererseits jetzt mit einer Mitgliedschaft!

Wild

5

pro Monat

entspricht 1,25€ pro Woche

-> Exklusiver Newsletter 6x pro Jahr
Wir schicken wir Dir eine Zusammenfassung unserer Arbeit und ein Update zu unseren Plänen – Du verpasst also absolut nix!

ICH BIN WILD

Oag

15

pro Monat

entspricht 3,75€ pro Woche

-> Alle wilden Goodies

-> andererseits- ToteBag
Die Grafik unserer Tasche haben Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet. Trag uns in die Welt hinaus!

ICH BIN OAG

Wow

42

pro Monat

entspricht 10,50€ pro Woche

-> Alle argen Goodies

-> Signierter Print
Jährlich bekommst du eine signierte Graphik als Print von uns zugeschickt.

ICH BIN WOW

Freitagmorgen mit andererseits

DER NEWSLETTER FÜR ALLE, DIE BEHINDERUNG BESSER VERSTEHEN WOLLEN

Newsletter icon

Jede Woche in deinem Postfach:

eine kleine Geschichte, ein Fakt über Behinderung und ein Update aus der Redaktion, in der Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten.

Bist du dabei? Dann melde Dich jetzt kostenlos an:

Aktuelle Meldungen im Slider

  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Foto von Sebastian, der einen Spendenscheck entgegen nimmt, hinter ihm seine Familie. Er ist ein Kind
    22. Dezember 2022von Artin Madjidi und Lisa Kreutzer und Sebastian Gruber

    Delfinschwimmen für alle!

    Unser Autor hat als Kind Spenden erhalten. Damit konnte er sich einen großen Traum erfüllen: Einmal mit Delfinen schwimmen. Seither fragt er sich: Warum spenden Menschen? Wir haben recherchiert.

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Lisa Vas, eine junge Frau mit blondem Haare im Rollstuhl, streichelt ihr großes, dunkelbraunes Pferd
    16. Dezember 2022von Andererseits Redaktion

    Das Spendenproblem

    In unsere Dokumentation „Das Spendenproblem“ nehmen wir Österreichs größte Spendenaktion für Menschen mit Behinderungen kritisch unter die Lupe. Warum brauchen Menschen mit Behinderungen Spenden? Was sagen Betroffene zu Licht ins...

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    14. Dezember 2022von Sandra Schmidhofer und Nikolai Prodöhl

    Keine Sorgenkinder

    Die Aktion Sorgenkind war die bekannteste und erfolgreichste Soziallotterie Deutschlands. Doch Behindertenverbände kritisierten den Namen und das Konzept. Im Jahr 2000 kam ein neuer Name: Aktion Mensch. Warum das wichtig war, aber die Aktion bis heute kritisiert wird.

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Bild von den Moderator*innen aus der Doku: Das Spenden-Problem. ModeratorInnen Sandra und Fabian
    7. Dezember 2022von Emilia Garbsch und Clara Porák

    Reaktionen auf “Das Spenden-Problem”

    Letzte Woche haben wir unseren ersten Film veröffentlicht: Eine Dokumentation über Licht ins Dunkel. Was seither passiert ist.

    -> Weiterlesen
  • Kategorie: Gut gemeint

    EIN ANDERERSEITS SCHWERPUNKT ZU SPENDEN

    Portrait von Raul Krauthausen
    25. November 2022von manuel-kronenberg

    Wir vergessen acht Millionen Menschen

    Raúl Krauthausen ist Deutschlands bekanntester Inklusionsaktivist. Er kritisiert, dass behinderte Menschen beim Klimaschutz systematisch ignoriert werden und verrät, wie wir es besser machen können.

    -> Weiterlesen

Auf Social Media teilen