Wer wir sind

andererseits ist eine Initiative für Inklusion im Journalismus.

Wir glauben: Journalismus braucht Vielfalt! Je unterschiedlicher die Menschen sind, die Journalismus machen, desto interessanter ist das Ergebnis. Menschen mit intellektueller Behinderung haben gerade leider sehr wenige Möglichkeiten Journalist*innen zu sein. Das wollen wir ändern.

Deshalb machen wir Journalismus.

Nur ein bisschen anders.

Menschen mit und ohne Behinderung erstellen gemeinsam journalistische Beiträge.

Du hast Lust mitzumachen?

Du möchtest uns unterstützen?

Du hast eine Frage?

Melde dich unter: redaktionandererseits@gmail.com

 

Fotografie: Stefan Fürtbauer

Der Abdruck ist bei Nennung des Fotografen und Nutzung für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Weitergehende Nutzung bedarf der Zustimmung des Fotografen!

%d Bloggern gefällt das: