Im Gefühl

Platz für Ich-Texte und Reportagen, die persönliche Einblicke in politische Themen und das Leben von marginalisierten Menschen geben.

Sebastian Gruber auf seinem Dreirad.

Auf drei Reifen durch die Stadt

Mit seinem speziell angefertigten Dreirad fährt unser Autor Sebastian Gruber nur ungern durch Wien. Sein Erfahrungsbericht zeigt warum. Dieser Artikel ist ursprünglich in der Ausgabe 03/20 von “Drahtesel. Das österreichische Fahrradmagazin” erschienen. Ich habe eine Renndreirad. Es sieht aus wie ein normales Rennrad, hat aber

Eine gemalte Person lächelt und trägt ein Blindenzeichen auf dem Oberarm.

Manchmal kommt es anders als man denkt

Retinopathia Pigmentosa hat das Leben von Susanne Breitwieser von Grund auf verändert. Die Krankheit zerstört die Sinneszellen der Netzhaut, die uns das Sehen ermöglichen. Susanne hat aufgeschrieben, wie es war, mit Ende zwanzig langsam ihr Sehvermögen zu verlieren. 

Vier bunte gezeichnete Weltkugel.

Zwei Zuhause

Unser Autor ist in Österreich und in Argentinien zuhause. Warum er das fantastisch findet.

Viele Tauben die neben einer Palme davonfliegen.

Was Freiheit bedeutet

Sebastian Gruber lebt ohne Betreuung. Für Menschen mit Behinderung ist das in unserer Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit. Für ihn bedeutet das Freiheit. Der Weg dahin war nicht einfach. 

Sebastian Gruber auf der Bühne mit seinem DJ-Equipment.

Mein Leben

Unser Autor hat eine Behinderung. Unsere Gesellschaft schließt ihn deshalb immer wieder aus. Was sich ändern muss.